Dr. rer. nat. Michaela E. Detzel   |  Heilpraktikerin, Chemikerin, Dozentin   |  Eschborn (Niederhöchstadt)
Darmsanierung
Darmsanierung - Damit Sie sich wieder wohl fühlen Darm gesund! --> Mensch gesund! Eine Darmsanierung ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu Ihrer Gesundheit. Der Darm ist nicht nur zuständig für die Verwertung von Nährstoffen, sondern auch unser wichtigstes Immunorgan. 80% des Immunsystems ist im Darm beheimatet! Der Darm ist folglich das Zentrum unserer Gesundheit! Häufig liegt die Ursache für chronische Erkrankungen in einem maroden Darm. Zu erwähnen wären hier: Verdauungsbeschwerden, Verstopfung, Blähungen Hauterkrankungen, Neurodermitis, Schuppenflechte, Ekzeme Migräne Allergien, Asthma Autoimmunerkrankungen Gelenk- und Muskelschmerzen Abgeschlagenheit, Müdigkeit depressive Verstimmung Übergewicht Geschwächter Darm Ein geschwächter Darm ist meist die Folge einer gestörten Darmflora. Eine gesunde Darmflora ist das Zusammenleben von Billionen verschiedenster Bakterien. Zwischen 100 und 400 verschiedene Bakterienarten leben dort friedlich miteinander. Vom Darm aus werden ca. 80 Prozent des menschlichen Immunsystems gesteuert. Hier werden verschiedene Vitamine, wie K, B2, B12, Folsäure und Biotin hergestellt. Diese physiologischen Bakterien bilden eine Barriere gegen Eindringlinge und aktivieren die körpereigene Abwehr. Sie funktioniert allerdings nur, wenn die Darmflora im Gleichgewicht ist. Die Hauptursachen für eine Störung dieses Gleichgewichtes ist eine ungesunde Kost, Stress, Einnahme von Antibiotika oder anderen Medikamenten. Diagnose Die Diagnose „gestörte Darmflora“ kann aufgrund einer ausführlichen Anamnese in Verbindung mit einer Stuhlanalyse gestellt werden. Bei der Stuhluntersuchung werden die Bakterien im Darm ermittelt, Verdauungsrückstände im Stuhl analysiert und Entzündungsparameter ermittelt. Ablauf einer Darmsanierung Es gibt zahlreiche unterschiedliche Möglichkeiten einen gestörten Darm zu sanieren. Die geeigneten Methoden werden nach Ihren individuellen Laborergebnissen, ihrer Konstitution und ihren Lebensumständen entsprechend von mir ausgewählt. Neben der Sanierung von ev. vorhandenen Entzündungen, dem gezielten Wiederaufbau einer gesunden Darmflora kann auch eine Umstellung der Ernährung Teil der Darmsanierung sein.
Kontakt   |   Impressum   |   Anfahrt   |   Links  Datenschutz
©2018 by vitalM.E.D. powered by vikkiv-vision.com
Praxis für Gesundheit und Ästhetik
vitalMED Dr.rer. Michaela Detzel
vitalM.E.D.
Dr. rer. nat. Michaela E. Detzel Heilpraktikerin, Chemikerin, Dozentin Eschborn (Niederhöchstadt)
Darmsanierung
Darmsanierung - Damit Sie sich wieder wohl fühlen Darm gesund! --> Mensch gesund! Eine Darmsanierung ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu Ihrer Gesundheit. Der Darm ist nicht nur zuständig für die Verwertung von Nährstoffen, sondern auch unser wichtigstes Immunorgan. 80% des Immunsystems ist im Darm beheimatet! Der Darm ist folglich das Zentrum unserer Gesundheit! Häufig liegt die Ursache für chronische Erkrankungen in einem maroden Darm. Zu erwähnen wären hier: Verdauungsbeschwerden, Verstopfung, Blähungen Hauterkrankungen, Neurodermitis, Schuppenflechte, Ekzeme Migräne Allergien, Asthma Autoimmunerkrankungen Gelenk- und Muskelschmerzen Abgeschlagenheit, Müdigkeit depressive Verstimmung Übergewicht Geschwächter Darm Ein geschwächter Darm ist meist die Folge einer gestörten Darmflora. Eine gesunde Darmflora ist das Zusammenleben von Billionen verschiedenster Bakterien. Zwischen 100 und 400 verschiedene Bakterienarten leben dort friedlich miteinander. Vom Darm aus werden ca. 80 Prozent des menschlichen Immunsystems gesteuert. Hier werden verschiedene Vitamine, wie K, B2, B12, Folsäure und Biotin hergestellt. Diese physiologischen Bakterien bilden eine Barriere gegen Eindringlinge und aktivieren die körpereigene Abwehr. Sie funktioniert allerdings nur, wenn die Darmflora im Gleichgewicht ist. Die Hauptursachen für eine Störung dieses Gleichgewichtes ist eine ungesunde Kost, Stress, Einnahme von Antibiotika oder anderen Medikamenten. Diagnose Die Diagnose „gestörte Darmflora“ kann aufgrund einer ausführlichen Anamnese in Verbindung mit einer Stuhlanalyse gestellt werden. Bei der Stuhluntersuchung werden die Bakterien im Darm ermittelt, Verdauungsrückstände im Stuhl analysiert und Entzündungsparameter ermittelt. Ablauf einer Darmsanierung Es gibt zahlreiche unterschiedliche Möglichkeiten einen gestörten Darm zu sanieren. Die geeigneten Methoden werden nach Ihren individuellen Laborergebnissen, ihrer Konstitution und ihren Lebensumständen entsprechend von mir ausgewählt. Neben der Sanierung von ev. vorhandenen Entzündungen, dem gezielten Wiederaufbau einer gesunden Darmflora kann auch eine Umstellung der Ernährung Teil der Darmsanierung sein.
 ©2018 by vitalM.E.D. powered by vikkiv-vision.com
Praxis für Gesundheit und Ästhetik
vitalM.E.D.