Dr. rer. nat. Michaela E. Detzel   |  Heilpraktikerin, Chemikerin, Dozentin   |  Eschborn (Niederhöchstadt)
Urinfunktionsdiagnostik
In der traditionellen Urinfunktionsdiagnostik macht man sich die Erfahrungen der ersten chemischen Harnanalysen des 20. Jahrhunderts zunutze, in der es durch Zusatz von Chemikalien bei Erhitzung zu bestimmten Farbveränderungen, Trübungen und Ausfällungen kommt. Beurteilt werden: Nierendurchlässigkeit, Darm/Lymphe, Leber/Galle, Pankreasfunktion und über Stauungszustände auch das Herz und die Blutviskosität. Es wird beurteilt  “wie der Mensch aktuell in seiner Funktion“ lebt. Ist seine Lebensweise entsprechend seiner Konstitution und enzymatischen Grundausstattung gesund- oder krankmachend. Die Urinfunktionsdiagnostik eignet sich hervorragend zur Verlaufskontrolle, besonders bei entgiftenden therapeutischen Maßnahmen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Enzymschwächen. Die Urinfunktionsdiagnose gibt Hinweise auf Störungen und damit Hinweise auf eine individuelle Therapie, sie gibt nicht Auskunft über organische Erkrankungen.
Kontakt   |   Impressum   |   Anfahrt   |   Links  Datenschutz
©2018 by vitalM.E.D. powered by vikkiv-vision.com
Praxis für Gesundheit und Ästhetik
vitalMED Dr.rer. Michaela Detzel
vitalM.E.D.
Dr. rer. nat. Michaela E. Detzel Heilpraktikerin, Chemikerin, Dozentin Eschborn (Niederhöchstadt)
Urinfunktionsdiagnostik
In der traditionellen Urinfunktionsdiagnostik macht man sich die Erfahrungen der ersten chemischen Harnanalysen des 20. Jahrhunderts zunutze, in der es durch Zusatz von Chemikalien bei Erhitzung zu bestimmten Farbveränderungen, Trübungen und Ausfällungen kommt. Beurteilt werden: Nierendurchlässigkeit, Darm/Lymphe, Leber/Galle, Pankreasfunktion und über Stauungszustände auch das Herz und die Blutviskosität. Es wird beurteilt  “wie der Mensch aktuell in seiner Funktion“ lebt. Ist seine Lebensweise entsprechend seiner Konstitution und enzymatischen Grundausstattung gesund- oder krankmachend. Die Urinfunktionsdiagnostik eignet sich hervorragend zur Verlaufskontrolle, besonders bei entgiftenden therapeutischen Maßnahmen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Enzymschwächen. Die Urinfunktionsdiagnose gibt Hinweise auf Störungen und damit Hinweise auf eine individuelle Therapie, sie gibt nicht Auskunft über organische Erkrankungen.
 ©2018 by vitalM.E.D. powered by vikkiv-vision.com
Praxis für Gesundheit und Ästhetik
vitalM.E.D.